Menü
Mitgliederbereich





Zurück Weiter
Neues Fahrzeug der FFw Oschatz
ZurückWeiter

Details

Neues Fahrzeug der FFw Oschatz
Galeriename: Advent, Advent, der Acker brennt...
Hochgeladen: 28.11.2009
Von: Kay
Aufrufe: 6757
Aufnahmedatum: nicht vorhanden
Aufnahmeort nicht angegeben
Dargestellte Maschinen: nicht angegeben
Diashow starten
1  

EXIF-Informationen

Hersteller Canon Modell: Canon PowerShot S5 IS
Brennweite: 41.6mm Blende: F/5.6
Belichtungszeit: 1/400s ISO: 100
Weissabgleich: Auto Blitz: Nein

Einen Beitrag schreiben


Hinweis: Sie müssen sich hier registrieren, um Beiträge verfassen zu können. Hier klicken, um zum Registrierungsformular zu kommen..

Beiträge

Geschrieben am: 29.11.2009, 20:54

Robby1000

Mitglied
Robby1000

Mitglieds-Nr.: 8153
Mitglied seit: 19.09.2009
Wohnort: Dortmund
Fotos

PN senden | Zitieren
Was hat der denn mit der Bereifung auf dem Acker zu suchen?

Interessante Bilder, auch wenns irgendwie doch nicht so schön ist was da passiert ist.

Gruß, Robert
Geschrieben am: 29.11.2009, 20:55

Eistee

Mitglied
Eistee

Mitglieds-Nr.: 7787
Mitglied seit: 09.08.2009
Wohnort: Worth
Fotos

PN senden | Zitieren
Ist klar, die wechseln kurz vor nem Feldbrand die Reifen


Geschrieben am: 29.11.2009, 21:21

GesselnerBauer

Mitglied
GesselnerBauer

Mitglieds-Nr.: 6349
Mitglied seit: 07.03.2009
Wohnort: Gesseln
Fotos 

PN senden | Zitieren
Is doch trocken dann soll der das wohl schaffen.

mfg marius
Geschrieben am: 29.11.2009, 21:23

Kay

Mitglied
Kay

Mitglieds-Nr.: 1623
Mitglied seit: 02.09.2006
Wohnort: Sahlassan
Fotos

PN senden | Zitieren
Na besser ist das, nicht das noch ein Fahrzeug drauf geht
Geschrieben am: 29.11.2009, 22:21

[gelöscht]

Mitglied
[gelöscht]

Mitglieds-Nr.: 4381
Mitglied seit: 11.06.2008

PN senden | Zitieren
Hallo,

naja, das Fahrzeug hat Allrad und sollte so auf jedenfall auch im !feuchten! durchkommen.
Und wenn nicht, dann muss man andere Fahrzeuge alamieren.

gruß
Joel
Geschrieben am: 29.11.2009, 22:26

Sebastian

Mitglied
Sebastian

Mitglieds-Nr.: 4457
Mitglied seit: 30.06.2008
Wohnort: Heide
Fotos 

PN senden | Zitieren
Zur Not kann man auch ganz unkompliziert den roten Büffel im Hintergrund nehmen
Geschrieben am: 29.11.2009, 22:56

Edestorper

Mitglied
Edestorper

Mitglieds-Nr.: 5956
Mitglied seit: 31.01.2009
Wohnort: 21224 Rosengarten
Fotos 

PN senden | Zitieren
Der zieht sich doch selbst wieder raus, der hat eine Seilwinde!
Ich bezweifle aber auch, dass der stecken bleibt, wieso auch?

Was hat denn der überhaupt für ein Kennzeichen?

Gruß, Tobi
Geschrieben am: 29.11.2009, 23:14

Robby1000

Mitglied
Robby1000

Mitglieds-Nr.: 8153
Mitglied seit: 19.09.2009
Wohnort: Dortmund
Fotos

PN senden | Zitieren

Zitat:

Ist klar, die wechseln kurz vor nem Feldbrand die Reifen





War doch nur Ironie

Lg Robert
Geschrieben am: 30.11.2009, 06:46

JD4455

Mitglied
JD4455

Mitglieds-Nr.: 533
Mitglied seit: 30.12.2005
Wohnort: OWL
Fotos

PN senden | Zitieren

Zitat:



Was hat denn der überhaupt für ein Kennzeichen?




Landkreis Nordsachsen, Verwaltungssitz: Torgau


siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Nordsachsen
Geschrieben am: 30.11.2009, 10:09

GulbschiDeLuxe

Mitglied
GulbschiDeLuxe

Mitglieds-Nr.: 4281
Mitglied seit: 20.05.2008
Wohnort: Niederlausitz
Fotos

PN senden | Zitieren
Oder auch Torgau-Delitzsch-Oschatz
Geschrieben am: 30.11.2009, 11:20

JD4455

Mitglied
JD4455

Mitglieds-Nr.: 533
Mitglied seit: 30.12.2005
Wohnort: OWL
Fotos

PN senden | Zitieren
Oder so, genau!
Geschrieben am: 30.11.2009, 11:32

Kay

Mitglied
Kay

Mitglieds-Nr.: 1623
Mitglied seit: 02.09.2006
Wohnort: Sahlassan
Fotos

PN senden | Zitieren
Oder gehts ihm um das Behoerdenkennzeichen?!
Geschrieben am: 30.11.2009, 12:02

930 Vario

Mitglied
930 Vario

Mitglieds-Nr.: 311
Mitglied seit: 25.10.2005
Wohnort: Kassel

PN senden | Zitieren
Es gibt seit Anfang 07 keine Behördenkennzeichen mehr für Feuerwehrfahrzeuge. Die erhalten nun auch ganz normale Kennzeichen.
Geschrieben am: 30.11.2009, 12:37

Spargel

Mitglied
Spargel

Mitglieds-Nr.: 4654
Mitglied seit: 11.08.2008
Wohnort: Gräfenhausen
Fotos

PN senden | Zitieren
Lasst euch nicht täuschen, wie Geländegängig diese Fahrzeuge sind.
Wir haben mit unserem LF 16 (ähnlich dem hier gezeigten Fahrzeug) Geländefahrten geübt.

Ein Frisch gegrubberter Acker war kein Problem, wenn der Fahrer keine Fehler gemacht hat.
Geländeübersetzung, Allrad und wenns's gradeausgeht noch die Sperren dazu.
So kommst du fast überall hin. Problemmatisch waren nur kurven und das mittendrin stehenbleiben. Da hat dann nur noch Freischaukeln geholfen.
Als tiefster Punkt des Fahrzeugs hat der Auspuff am Boden geschleift.

Haben dann aber abgebrochen, als die Kupplung angefangen hat zu stinken...

P.S.: Fahrzeug:


[quote]http://www.feuerwehr-graefenhausen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=46&Itemid=26[/quote]
Geschrieben am: 30.11.2009, 15:08

UgJan

Mitglied
UgJan

Mitglieds-Nr.: 5851
Mitglied seit: 23.01.2009
Wohnort: LKH

PN senden | Zitieren

Zitat:

Lasst euch nicht täuschen, wie Geländegängig diese Fahrzeuge sind.
Wir haben mit unserem LF 16 (ähnlich dem hier gezeigten Fahrzeug) Geländefahrten geübt.

Ein Frisch gegrubberter Acker war kein Problem, wenn der Fahrer keine Fehler gemacht hat.
Geländeübersetzung, Allrad und wenns's gradeausgeht noch die Sperren dazu.
So kommst du fast überall hin. Problemmatisch waren nur kurven und das mittendrin stehenbleiben. Da hat dann nur noch Freischaukeln geholfen.
Als tiefster Punkt des Fahrzeugs hat der Auspuff am Boden geschleift.

Haben dann aber abgebrochen, als die Kupplung angefangen hat zu stinken...

P.S.: Fahrzeug:



Zitat:

http://www.feuerwehr-graefenhausen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=46&Itemid=26


hmm scheint wohl echt am fahrer zu liegen, der hier hat es nämlich nicht geschafft obwohl er komplette geländeausrüstung hatte mit sogar einzelradbereifung, naja aber man muss auch sagen das sie noch nicht einmal das wasser abgelassen hatten wo ich dort vorbei gekommen bin und die das ding ham versucht aus zugraben und mit solch kleinen brettern dort raus zu fahren, die sie sich auch noch in den traversenkasten reingehauen haben xD

http://www2.pic-upload.de/30.11.09/amduc6wmef1v.jpg

http://www2.pic-upload.de/30.11.09/rfpswpz2bbbl.jpg

noch schön auf den rahmen aufgesetzt xD

http://www2.pic-upload.de/30.11.09/zzt745vtcvs3.jpg

und befreit

http://www2.pic-upload.de/30.11.09/dnp594a2le8v.jpg

gruss jan
Geschrieben am: 30.11.2009, 15:30

Edestorper

Mitglied
Edestorper

Mitglieds-Nr.: 5956
Mitglied seit: 31.01.2009
Wohnort: 21224 Rosengarten
Fotos 

PN senden | Zitieren
Es ging mir darum, ob dass "OZ" im Kennzeichen eine bestimmte Bedeutung hat? Bei mir im Landkreis haben alle Fahrzeuge "WL-R xxxx", wobei das "R" für Rettungskräfte steht...

Wir haben neulich Flächenbrandbekämpfung geübt, auf einem Stoppelfeld. Was von dem Fahrer unseres TLFs ( http://www.feuerwehr-ehestorf.de/index.php?id=3&sub=tlf220204 ) nicht so klug war, war dass er mitten durch die bewässerte Fläche gefahren ist. Soweit kein Problem mit Allrad und Differenzialsperre, bis er geschaltet hat da gings mit freischaukeln aber auch wieder raus...

Gruß, Tobi
Geschrieben am: 30.11.2009, 15:49

Apnoe82

Mitglied
Apnoe82

Mitglieds-Nr.: 4593
Mitglied seit: 28.07.2008
Wohnort: Krummesse
Fotos

PN senden | Zitieren
Das ist ein Fahrzeug der FFw Oschatz, früher hatten die als Kennzeichen OZ und jetzt TDO, so würde ich mir das erklären
Geschrieben am: 30.11.2009, 19:05

UgJan

Mitglied
UgJan

Mitglieds-Nr.: 5851
Mitglied seit: 23.01.2009
Wohnort: LKH

PN senden | Zitieren
bei uns ist das auch noch so gestaffelt das die nummern im kennzeichen der funkrufname ist,

bsp:

3760 dabei steht die 37 fuer den Ortsnamen und 60 haben z.b. alle einsatzleitwagen im landkreis

3710 ist ein tlf

3720 ist ein lf / hlf

3740 der 40er bereich steht fuer sonderfahrzeuge wie z.b. ein ruestwagen oder ein dekontaminationsfahrzeug

dann gibt es noch

9901 das ist z.b der kreisbrandmeister glaub ich also 99 fuer fuehrungskraefte und die kennzahl fuer den einzelnen fuehrer

wie ist dasbei euch ? weil 441 wuerde wenn es bei uns waer auf ein sonderfahrzeug schliessen aber das ist doch nur ein hlf oder tlf ?

btw.

die feuerwehr hamburg nutzt immernoch behördenkennzeichen auch bei neufahrzeugen und auch bei der freiwilligen feuerwehr.

gruss

jan
Geschrieben am: 30.11.2009, 23:23

Vize

Mitglied
Vize

Mitglieds-Nr.: 4506
Mitglied seit: 10.07.2008
Wohnort: Hohenheim
Fotos

PN senden | Zitieren
Ich weiß nicht wie es in Sachsen ist, aber in Thüringen kann man von den kennzeichen nicht auf den Fahrzeugtyp (also hlf/tlf) schließen. Bei uns wird meist in die Scheibe der Funkkenner geschrieben. Die 44 wäre dann bei uns ein Lf16
Geschrieben am: 30.11.2009, 23:32

Hendrik ADM

Mitglied
Hendrik ADM

Mitglieds-Nr.: 3892
Mitglied seit: 07.02.2008
Wohnort: Hopsten - Halverde
Fotos

PN senden | Zitieren
LF8, LF16, lf, tlf, hlf, ...

Ich versteh hier nur noch Bahnhof
Geschrieben am: 30.11.2009, 23:36

Kartoffelbaron

Mitglied
Kartoffelbaron

Mitglieds-Nr.: 4832
Mitglied seit: 17.09.2008
Wohnort: Gronau
Fotos

PN senden | Zitieren
Ich gehe mal davon aus das sie mehrer Löschgruppenfahrzeuge haben und diese hier eben das 44/1 ist...
Müsste das selbe Fahrzeug nur auf man Basis sein:
http://www.rosenbauer.com/index.php?USER=b4246de55766bdd459486e982a2adb14&node_id=11130
Geschrieben am: 30.11.2009, 23:41

Vize

Mitglied
Vize

Mitglieds-Nr.: 4506
Mitglied seit: 10.07.2008
Wohnort: Hohenheim
Fotos

PN senden | Zitieren
@ Hendrik ADM
tlf = Tankloeschfahrzeug
hlf = Hilfeleistungsloeschgruppenfahrzeug
lf = loeschgruppenfahrzeug
lf8 = Loeschgruppenfahrzeug mit ner Pumpe (am Fahrzeug fest) mit 800l Nennfoerderleistung
lf 16 = Loeschgruppenfahrzeug mit ner Pumpe (am Fahrzeug fest) die 1600l Nennfoerderleistung hat

http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6schgruppenfahrzeug#L.C3.B6schgruppenfahrzeug_16

nochmal mit mehr infos was so drin und drauf ist und diversen Bildern

http://de.wikipedia.org/wiki/Hilfeleistungsl%C3%B6schgruppenfahrzeug#Hilfeleistungsl.C3.B6schgruppenfahrzeug_20.2F16
und hier zu den Hilfeleistungsloeschfahrzeugen
Geschrieben am: 01.12.2009, 10:49

Philipp K.

Mitglied
Philipp K.

Mitglieds-Nr.: 5270
Mitglied seit: 19.12.2008
Wohnort: BW
Fotos

PN senden | Zitieren
Also hier wird es wohl so sein, dass es nach Norm bezeichnt ist und somit das Nummernschild eben auf den Funkrufnamen bezogen wäre

also OZ 44/1
sprich OZ für Oschatz
44 für Löschgruppenfahrzeug 16
1 für das erste fahrzeug, falls im gleichen LK die selben Fahrzeugtypen vorhanden sind.

Wie die ihre FMS-Kennung gemacht haben ist im Grunde dann egal. Außer eben die ersten Kennziffern, was hinten raus kommt ist denen ja überlassen.
Geschrieben am: 01.12.2009, 11:11

Rosenrot1990

Mitglied
Rosenrot1990

Mitglieds-Nr.: 6218
Mitglied seit: 21.02.2009
Wohnort: gössenheim

PN senden | Zitieren

Zitat:

Also hier wird es wohl so sein, dass es nach Norm bezeichnt ist und somit das Nummernschild eben auf den Funkrufnamen bezogen wäre

also OZ 44/1
sprich OZ für Oschatz
44 für Löschgruppenfahrzeug 16
1 für das erste fahrzeug, falls im gleichen LK die selben Fahrzeugtypen vorhanden sind.

Wie die ihre FMS-Kennung gemacht haben ist im Grunde dann egal. Außer eben die ersten Kennziffern, was hinten raus kommt ist denen ja überlassen.


Ich glaube die 44/1 steth dafür dass es ein Löschgruppenfahrzeug ist.
Ob dass dann ein LF 16 oder LF 8 is kann allein aus der 44/1 nicht herauslesen.
Lustig wirds dann wenn man mit nem TLF 24/50 auf so nen Acker fährt
Geschrieben am: 01.12.2009, 16:48

Vize

Mitglied
Vize

Mitglieds-Nr.: 4506
Mitglied seit: 10.07.2008
Wohnort: Hohenheim
Fotos

PN senden | Zitieren
Normalerweise kann man es aus der 44 schon rauslesen. Jedenfalls in Thüringen ist in Thüringen die 44 ein LF16 und die 41 wäre ein LF8. Ich weiß halt nicht wie in Sachsen das geregelt ist...
Geschrieben am: 01.12.2009, 16:51

elemenT

AiE-Teammitglied
elemenT

Mitglieds-Nr.: 6488
Mitglied seit: 19.03.2009
Wohnort: Alpen
Fotos 

PN senden | Zitieren

Zitat:

Normalerweise kann man es aus der 44 schon rauslesen. Jedenfalls in Thüringen ist in Thüringen die 44 ein LF16 und die 41 wäre ein LF8. Ich weiß halt nicht wie in Sachsen das geregelt ist...


Ist in NRW genau so http://kreis-guetersloh.dlrg.de/uploads/media/bos-funkrufnamen_nrw_2006.pdf
Geschrieben am: 01.12.2009, 18:18

Philipp K.

Mitglied
Philipp K.

Mitglieds-Nr.: 5270
Mitglied seit: 19.12.2008
Wohnort: BW
Fotos

PN senden | Zitieren
Genau…im Grunde gielt diese Regelung überall. Aber nicht jeder hält sich daran. Ist aber eben hilfreich, wenn mal ne Überlandhilfe ansteht, dann wissen die Leute gleich, was da alles vor Ort ist.
Geschrieben am: 02.12.2009, 09:23

Rosenrot1990

Mitglied
Rosenrot1990

Mitglieds-Nr.: 6218
Mitglied seit: 21.02.2009
Wohnort: gössenheim

PN senden | Zitieren
Also bei uns in Bayern bzw. in unserer Feuerwehr haben wir bei unserem Fahrzeug den Funkrufnamen 44/1
und es is ein stinknormales altes TSF (= Tragkraftspritzenfahrzeug).