. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter
John Deere 8320, Lemken Smaragd 9,

Details

Gründünger säen



Hochgeladen:
18.07.2009


Aufrufe:
4460

Kommentare:
10

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

EXIF-Angaben
 

Kamera:
Nikon Corporation / NIKON D50

Brennweite:
45mm

Blende:
F/9

Belichtungszeit:
1/320s

ISO-Wert:
nicht vorhanden

Weißabgleich:
nicht vorhanden

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

19.07.2009 11:48
Die Böörde
David
Olching
15.09.2008 - #4817

4.010
Ist das Brett jetzt dafür da, dass das gestreute Zeug nicht irgendwo landet, sondern von dem Walzennachläufer eingeabeitet wird oder damit hinten nicht so viel Siff durch die Walzen nach vorn geschleudert wird?

19.07.2009 12:00
MyPonsse
Daniel
Schleswig-Holstein
22.08.2008 - #4703

352
Wohl eher, damit dein "gestreutes Zeug" auch wirklich IN und nicht nur auf den boden kommt!
Wenn die bretter nur gegen Schmutz wären, müsste es ja von hinten schmutzig sein...

19.07.2009 16:42
M!ke
Michael
Perach
29.07.2008 - #4596

125
ALso wird der Dünger aus dem Streuer gegen das Brett gestreut, prallt ab, wird eingearbeitet und dann gewalzt oder wie?

mfg

19.07.2009 21:46
Agrimaster
Sebastian
Niedersachsen
18.09.2008 - #4838

4.341
4
@M!ke

Ich denke es wird Gruenduenger sein, was der da streut.



@Green Fighter

Sehr schoene Bilder

MFG

Agrimaster

19.07.2009 22:23
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

35
2
Ich denke auch das das wohl eher eine Feinsamenstreuer ist und kein Düngerstreuer. Ergo wird da gleich eine Begrünung angelegt.
Meine frage ist was da gesät wird? Senf?

20.07.2009 10:53
Hunsrücker
Benjamin
Hunsrück
24.07.2008 - #4575

247
Wer stellt die Feinsamenstreuer denn her? Habe mal bei den geläufigen Streuerherstellern gesucht und nix gefunden?
Was bringt die Einbringung einer Gründüngung?(klar Stickstoff, ich meine aber eher Ertragsmäßig) Merkt man es direkt im nächsten Jahr?
Für welche Bodenart ist es sinnvoll, für welche nicht?

20.07.2009 11:13
MF 399-Power
Hauke
Landkreis Cuxhaven
16.04.2007 - #2871

429
Die Firma Lehner stellt welche her. http://www.lehner.tv/

20.07.2009 12:58
Compact 1050V6
Georg
Ostbevern
05.01.2006 - #555

324
Zum einen Stickstoff, außerdem wird der Acker begrünt, das gibt Erosionsschutz, auf leichten Bödenzeigt der zusätzliche Humus seine Wirkung, außerdem wird das Bodenleben angeregt, der Senf lockert den Boden, Schattengare.

21.07.2009 05:02
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

35
2
Auf meinen Böden fast unverzichtbar! Aufgrund des extrem schweren Bodens kann ich so ein Feld nur schlecht so lange brach liegen lassen. Senf und Ackerbohne wurzeln sehr tief und lockern den Boden dadurch auch tiefer. Beim Ertrag merkt man je nach Fruchtfolge schon ob vorher eine Begründung drauf war oder nicht. Gerade bei dem Setirischen Ölkürbis merkt man die Begrünung schon. dem gefällt senf als Vorfrucht super! Und dann gibts wieder viele Liter Setirisches Kernöl!! (Schleichwerbung)
Und vorallem beim Pflügen im Herbst merkt man die Begrünung.(Kann man gleich ein paar km/h schneller fahren).
Begrüne meine Weizenfelder dieses Jahr mit Ackerbohne und Senf.

14.08.2009 22:01
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

35
2
Oh Entschuldigung!
Meine schleichwerbung komplett nach hinten los gegangen meinte natürlich Steirisches Kürbiskernöl!!







 


0.039452