. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter

Details

Eine umgestürzte Eiche verarbeiteten wir dann auch noch zu Brennholz.



Hochgeladen:
15.10.2019


Aufrufe:
2401

Kommentare:
9

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

Maschinen:
nicht angegeben
EXIF-Angaben
 

Kamera:
Huawei / EVA-L09

Brennweite:
4.5mm /27(KB-Format)

Blende:
F/2.2

Belichtungszeit:
1/251s

ISO-Wert:
50

Weißabgleich:
Auto

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

22.10.2019 11:44
agrotron118
Christoph
4925 Pramet
07.04.2005 - #72

1.854
1
Eiche zu Brennholz??

22.10.2019 12:03
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

1.370
9
Zu was sonst? Bestenfalls den Stamm kann man u.U. abhängig davon wie gerade und astfrei er gewachsen ist anders verwerten...
Aber häufig bleibt nur der Weg in den Ofen.

22.10.2019 20:15
agrotron118
Christoph
4925 Pramet
07.04.2005 - #72

1.854
1
Weiß ja nicht welche Möbelholzarten in Deutschland momentan angesagt sind aber in Österreich werden Eichenstämme ab 2,2m Länge angekauft und zu Möbel verarbeitet.

23.10.2019 13:17
Nudelsuppe
Carsten
Heuchelheim
26.03.2006 - #963

493
Also wenn man mit ner MS880 einer Eiche zu leibe rücken muss dann ab zu den Möbeln aber ne umgekippte Eiche krum und schepp gewachsen wo der Stamm eventuell noch hol oder morch is... Für Funierholz muss der Stamm gerade und astfrei sein und bei Balken will man auch nicht nur abschnitt produzieren und dann noch wegen einem einzigen Eichlein anfangen...

23.10.2019 17:47
Bayrischer Hiasl
Thomas
Hügelshart
31.01.2010 - #9712

1.575
Also bei dem was wir zur Zeit zu Möbeln verarbeiten, kann es gar nicht schepp oder hohl genug sein.
Mein Chef sagte erst kürzlich zu unserem Lehrbub: "Wenn er damals in der Lehre so ein Holz mit Äste und Risse hergenommen hätte, hätt er von seinem Lehrmeister a gscheide Fotzn bekommen"
Aber die Leute stehen drauf...

Rustikal is "In" zur Zeit....

23.10.2019 18:22
Nudelsuppe
Carsten
Heuchelheim
26.03.2006 - #963

493
..gscheide Fotzn bekommen das kapier ich auch nur wegen dem Herrn Ringlstetter

23.10.2019 18:57
Bayrischer Hiasl
Thomas
Hügelshart
31.01.2010 - #9712

1.575
Der Mann leistet hervorragende Integrationsarbeit

23.10.2019 19:22
agrotron118
Christoph
4925 Pramet
07.04.2005 - #72

1.854
1
Freut mich wen jemand meine Erfahrung teilen kann.

24.10.2019 06:41
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

35
1
Das mag schon sein das rustikal in ist...

Bezahlt wird?s als Blochware aber nicht!

Da Eiche derzeit aber gut nachgefragt ist, muss man aber bei C Qualitäten schon noch schauen ob Mans nicht doch als schbittware absetzen kann.

Mein Limit sind 70?/fm alles was darunter ist wird zu Scheitern verarbeitet. Das kann ich mit 80-85?/rm absetzen so ist die Aufarbeitung auch noch ein wenig bezahlt.







 


0.021078