. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter
29.09.17 MMV Agrar schiebt Mais mit einem John Deere 7710

Details

29.09.17 MMV Agrar schiebt Mais mit einem John Deere 7710



Hochgeladen:
15.02.2019


Aufrufe:
1440

Kommentare:
4

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

Maschinen:
nicht angegeben
EXIF-Angaben
 

Kamera:
Nikon Corporation / NIKON D5200

Brennweite:
66mm /66(KB-Format)

Blende:
F/5.3

Belichtungszeit:
1/320s

ISO-Wert:
400

Weißabgleich:
Auto

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

16.02.2019 19:23
Patriots
Wolfgang
Sieberöd, Palling
17.07.2009 - #7555

37.211
1
Ist das normales Wasser oder Siliermittel was da zugesetzt wird ?

17.02.2019 18:37
Fördi


31.10.2006 - #1999

3.154
Da wird doch wohl was wirksames drinnen sein denke ich.

17.02.2019 19:54
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

35
1
Effektive Microorganismen???

17.02.2019 21:10
kälbchen
christoph
64521 Wallerstädten
21.02.2010 - #10089

912
11
Ich denke eher an Probion Säure ..

@ Patrios :
Bei einen so genannten Freigärhaufen wie man hier sieht ,fehlen die Seitenwände vom Silo die eine gewisse positive Wirkung auf die Randverdichtung haben . Daher drohen vom Rand des Silohaufens enorme Futterverlust durch Fehlgärung /Schimmel .
Um dem entgegen zu wirken gibt es verschiedene Lösungsstufen …. Stufe 1 sind die Doppelräder am Schlepper und das klapp sowie anpressbaren Seitenrad der Silowalze ..

Stufe 2 ist die gezielte Applikation eines Konservierungsmittel meistens Propionsäure die Fehlgärungen von vorne herein ausschließen . Daher ,-so glaube ich -sind die Sprühdüsen auch nur am Randrad und nicht über die gesamte Arbeitsbreite der Walze angebracht ..


Lg C.Landau







 


0.030523