. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter
Claas Lexion 600 Terra Trac, Claas Lexion 570, Claas Lexion 560, John Deere 9880i STS, Claas Lexion 450, Fendt 926 Vario, Claas Lexion 600,

Details

Große Ernte 2018 in Polen- Teil 2



Hochgeladen:
03.09.2018


Aufrufe:
3490

Kommentare:
10

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

EXIF-Angaben
 

Kamera:
Sony / ILCA-77M2

Brennweite:
30mm /45(KB-Format)

Blende:
F/8

Belichtungszeit:
1/400s

ISO-Wert:
100

Weißabgleich:
Manuell

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

03.09.2018 18:23
Falk17
Falk
Leubsdorf
20.09.2009 - #8172

1.445
Ein gewusel
Wie behält man denn bei 10 Dreschern den Überblick?
Und wie groß ist das Feld?

03.09.2018 21:28
TheBartek952
Bartek
Czechowice-Dziedzice
29.10.2015 - #18990

1.072
6
Insgesamt gab es 12 Mähdrescher! Leider ist es sehr schwierig, alles in einem Foto zu erfassen
Das Feld ist 77 ha.

03.09.2018 21:45
Falk17
Falk
Leubsdorf
20.09.2009 - #8172

1.445
Nur 77 Hektar? Krass, aber wer hat der kann

03.09.2018 22:17
TheBartek952
Bartek
Czechowice-Dziedzice
29.10.2015 - #18990

1.072
6
Ja, es war der letzte Tag der Ernte und der Manager kombinierte 2 Brigaden, um dieses Feld schneller zu beenden.
Die letzte Brigade mit 8 Mähdreschern arbeitete noch in einem anderen Dorf

03.09.2018 22:57
D5506
Stefan
Korb
09.03.2006 - #858

Ich war Anfang Juni 10 Tage im südlichen Polen unterwegs. U.a. war ich auch im Wisent-Park in Pszczyna, also gar nicht weit weg von Dir. Aber obwohl das Wetter um die Zeit gut war, und wir nur über Landstraßen gefahren sind, habe ich so gut wie keine Landmaschinen gesehen. Klar, fürs Dreschen war's noch etwas früh. Und wir haben uns auch hauptsächlich in den ebenfalls interessanten Städten rum getrieben. Aber für sowas hätte ich gerne einen Urlaubstag "geopfert".

04.09.2018 15:55
Chris_710
Christoph
Eferding
10.11.2010 - #12377

83
2
Wahnsinn

04.09.2018 20:22
TheBartek952
Bartek
Czechowice-Dziedzice
29.10.2015 - #18990

1.072
6
Hallo Stefan! Ja, pszczyna ist meine unmittelbare Nachbarschaft, ich gehe oft dorthin. Der 10. Juni ist definitiv zu früh, um Maschinen auf den Feldern zu treffen. Die Ernte beginnt bei uns meist um den 10. Juli herum. In der Umgebung von Pszczyna gibt es keine großen Bauernhöfe. Die große Ernte kann man in der Nähe von Głubczyce (Woiwodschaft Opolskie) sehen, wo ich auch diese Bilder gemacht habe. Mein Deutsch kein Gut, ich geschreibe das post mit Google translate.
Grüße

04.09.2018 22:47
D5506
Stefan
Korb
09.03.2006 - #858

Durch Głubczyce müssten wir auch gekommen sein. Hatten nämlich in Nysa übernachtet und sind an dem Tag quer durchs Land über Rybnik und Pszczyna nach Krakau gefahren.
Hinter Prudnik sind wir aus Versehen nach Tschechien ausgereist. Wieder zurück in Polen sind wir dann durch Głubczyce gefahren. Ja, große Felder gab's in der Gegend.
Den ersten Drescher für dieses Jahr habe ich eine gute Woche später am 18.6. auf dem Rückweg kurz vor Passau gesehen. Aber klar, in einem normalen Jahr wäre der da auch noch nicht rum gefahren.
Der Google Translater macht einen guten Job von Polnisch nach Deutsch.

05.09.2018 21:06
Arcus
Jörn
M-V
02.06.2006 - #1235

426
Bei uns liefen auch schon mal 10 Großdrescher in einem miesen Jahr...
Aber dann immer in 2-3 Komplexen, sonst ist die Logistik schlecht optimierbar.

Aber das ist echt beeindruckend.

05.09.2018 23:05
TheBartek952
Bartek
Czechowice-Dziedzice
29.10.2015 - #18990

1.072
6
In der Umgebung von Głubczyce befindet sich auch der größte staatliche Bauernhof - das Kombinat Rolny Kietrz in Kietrz. Offenbar ist es der größte Zuckerrübenproduzent in der Europäischen Union.
Im Norden und Westen des Landes begannen die Ernten auch viel früher in diesem Jahr. Jetzt wird sogar Körnermais geschnitten. Ich bin froh, dass Sie verstehen, was ich schreibe.

@Arcus du hast Recht, obwohl es 14 Traktoren mit Trailern und 3 LKWs auf dem Feld gab, mussten manchmal die Mähdrescher warten







 


0.07734