. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter

Details

Ganz Neu und ganz in Weiß - Zumbrink führt sein neues Wienhoff Fass zum Ersteinsatz aus



Hochgeladen:
14.04.2018


Aufrufe:
3123

Kommentare:
22

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

Maschinen:
nicht angegeben
EXIF-Angaben
 

Kamera:
Nikon Corporation / NIKON D5100

Brennweite:
28mm /42(KB-Format)

Blende:
F/10

Belichtungszeit:
1/250s

ISO-Wert:
320

Weißabgleich:
Auto

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

14.04.2018 19:08
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620
Schöne Bilder, waren die denn weningstens freundlich zu dir? Ich habe mit dem Betrieb letzes Jahr so meine Erfahrungen gemacht.

14.04.2018 19:31
Green Fighter
Georg
Sassenberg
22.07.2007 - #3200

29.251
Bestimmt, denn dort ist man eigentlich immer Freundlich!
Ich will dir jetzt nichts unterstellen aber hast Du die per Zufall gefunden oder bist Du denen vorher mehrmals telefonisch auf den Sack gegangen?!

Gruß Georg

14.04.2018 19:53
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620
@Green Fighter

Die waren im Herbst letzes Jahr bei uns in Emsdetten am Mais dreschen und ich wollte nur wissen wo der Drescher anfängt zu dreschen. Kurz gesagt: "Es war ein einmaliger Anruf und der wird es auch wohl bleiben!"

14.04.2018 19:56
Black Kamera
Jan
Lippetal
13.01.2014 - #18001

1.520
Also ich hab sie zufällig mal angetroffen. Die Fahrer waren alle sehr freundlich. Uns wurde auch gesagt das gleich noch ein Abfahrer kommt.
Georg wir wurden sogar gefragt ob wir dich auch kennen

14.04.2018 20:02
Green Fighter
Georg
Sassenberg
22.07.2007 - #3200

29.251
Das hast Du doch bestimmt verleugnet! So nach dem Motto nähhh den nicht! Oder war es doch eher ein Entree für die Bilder ?! Du oder doch eher wir (also Mehrzahl)?!

Gruß Georg

14.04.2018 20:14
Green Fighter
Georg
Sassenberg
22.07.2007 - #3200

29.251
Hallo Mario, ich vermute jetzt mal Du hast in meinem Heimatort also Sassenberg angerufen! Ich weiß auch nicht wie Du konkret gefragt hast aber wie soll die Person am Telefon wissen, wo in Emsdetten angefangen wird zu dreschen, wenn es nur im Büro heißt: Heute geht es nach Emsdetten!

Und nun lassen wir mal das Ereignis Ereignis sein und die Bilder auf uns wirken!

Gruß Georg

15.04.2018 01:59
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620

Zitat:



wie soll die Person am Telefon wissen, wo in Emsdetten angefangen wird zu dreschen, wenn es nur im Büro heißt: Heute geht es nach Emsdetten!



Ganz einfach: "Die Person hat den Auftrag entgegen genommen also sollte Sie auch wissen wo die Flächen sind" Es war der Chef Persönlich. Am Telefon hieß es nur" Ich kann mich nicht um jeden Fotografen kümmern"

Bums, aufgelegt! Sowas habe ich zum ersten mal erlebt.

Ein freundliches "Ruf in 10 Minuten wieder an dann hab ich mehr Zeit" hätte es auch getan. Da rufe ich besser nicht noch mal an.

15.04.2018 10:52
Fox
Julian
Nürnberger Land
26.12.2007 - #3721

931
1
Joa... Wenn er das schon so sagt, dann wirst du wohl nicht der erste Fotograf gewesen sein, der dort angerufen hat. Ich kann den Chef dann ehrlich gesagt schon verstehen. Er ist halt Unternehmer und muss in der Erntezeit zig Aufträge koordinieren. Da hat man alles mögliche im Kopf und zu tun, da kann man sich dann halt "nicht um jeden Fotografen kümmern."

Vielleicht sollte man die Lohner nicht immer so bedrängen, finde es sowieso etwas merkwürdig dort direkt anzurufen. Würde mir im Traum nicht einfallen, ich würde das auch nicht wollen. Wenn in der Druschsaison jmd bei mir anrufen würde, vllt sogar drei, vier Personen am Tag um zu Fragen wo unsere Maschinen gerade laufen... Sorry, da hab ich tatsächlich auch was besseres zu tun...

15.04.2018 13:43
schnackel
christian
gütersloh
11.09.2006 - #1653

21.770
2
Moin. Ich kann nur sagen das alle dort sehr Nett sind.

Anzurufen und nach zu fragen da hätte ich als Chef auch keine Lust drauf. Manchmal muss man etwas Fingerspitzengefühl haben.
Habe das Fass ja auch nicht durch Zufall gefunden
Immerhin waren es ca 40 KM

15.04.2018 15:28
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620
@Fox

Ich glaube du hast nicht ganz verstanden wie das gemeint war. Wie soll man denn die Maschine denn finden wenn man nicht weiß in welcher Gegend der läuft? Soll ich durch ganz Warendorf fahren oder was?

Gut das ich mit sowas in meiner ecke keine Probleme habe, da bekomme ich meistens immer die Nummer von den jeweiligen fahrer. Da genügt eine SMS oder ein Anruf und gut ist, auch beim Chef.

15.04.2018 16:06
Fox
Julian
Nürnberger Land
26.12.2007 - #3721

931
1
Und ich glaube, du hast mich (mal wieder) nicht ganz verstanden.

Ich bin selbst in verantwortlicher Position im landwirtschaftlichen Bereich. Auch ich habe Personal, Aussaat, Erntelogistik, usw. zu koordinieren. Wenn dir jetzt das Wetter im Nacken sitzt, ne Maschine ausfällt, evtl. auch noch Personal erkrankt ist und fehlt, dann wird die Ernte mal schnell zum Drahtseilakt. Dabei hänge ich sowieso schon den halben Tag am Handy um alles am Laufen zu halten. Wenn mich dann auch noch täglich vier Leute anrufen, die die Maschinen fotografieren wollen, dann würde ich sicherlich auch mal empfindlich reagieren.

Für dich/euch Fotografen ist das Ganze "nur" ein Hobby. Andere Leute müssen mit der Arbeit die ihr ablichten wollt, ihr täglich Brot verdienen. Das solltest du halt mal kapieren. Da sind Fotografen dann halt mal nur sekundär wichtig. Jede Seite hat ihre Daseinsberechtigung, aber die Arbeit geht ganz klar vor.

Ich verstehe sowieso nicht, warum man bei Lohnunternehmern und Landwirten anrufen muss um nach Maschinen zu fragen. Wenn ich mit dem Auto durch die Flur fahre, entdecke ich ganz von selbst die interessantesten Maschinen...

15.04.2018 16:24
schnackel
christian
gütersloh
11.09.2006 - #1653

21.770
2
Das kann ich genau so unterschreiben.

15.04.2018 16:51
Black Kamera
Jan
Lippetal
13.01.2014 - #18001

1.520
Im großen und ganzen hat Julian wohl recht. Ab und an bekomme auch ich von Fahrern einen hinweiß wo sie gerade fahren.

Einen ähnlichen Fall hatten Lukas96 und ich vor 2 Jahren, wir sind dann auch dort hin gefahren und haben unterwegs eine weitere Maschine des Unternehmens gefunden. Nach einem kurzem Gespräch stellte sich herraus das es sich um den Seniorchef handelt. Dieser fragte uns ob wir schon öfterer Fotos von ihnen gemacht hatten. Als wir sagten das wir durch einen Mitarbeiter von seinem Standort und der Maschine erfahren hatten meinte er das ist in Ordnugn aber wir sollen uns wenn wir etws bestimmtes sehen möchten doch eben in der Dispo melden. Er meinte wenn man dort kurz fragt wäre das kein Problem. Aber dennoch habe ich bisher erst einmal bei jemanden angerufen weil wir uns unsicher waren ob sie überhaupt unterwegs sein werden. Wir hatten uns voher schon auf einer Veranstaltung bei ihnen angemeldet.

Und ich meine in Zeiten von Whatsapp und ein paar Kontakten bekommt man die meisten gesuchten Maschinen auch ohne die Dispo vor die Kamera. Und scheinbar hat Christian solche Kontakte hier auch gut genutzt und die Info in Fotos umgesetzt

15.04.2018 17:14
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

862
1

Zitat:

Ab und an bekomme auch ich von Fahrern einen hinweiß wo sie gerade fahren.


Jo...so ist das ja auch voll in Ordnung, wenn man sich kennt bzw. evtl. schon ein freundschaftliches Verhältnis existiert, dass man dann telefonisch oder per WhatsApp in Kontakt steht. Z.B. Georg zeigt ja schon seit vielen Jahren Bilder von o.g. Unternehmen. Oder Wolfgang der seine Anlaufstellen hat, von denen er uns jährlich Bilder präsentiert und zu denen ein gutes Verhältnis besteht.

Auch das man mal als "Fremder" bei nem Unternehmen kurz anruft...ok, kann man noch drüber diskutieren. Aber, und das habe ich vor wenigen Tagen schonmal so erwähnt, wenn ein "nein" kommt, dann ist das so ohne jede Diskussion zu akzeptieren, und wenn das "nein" unfreundlich(er) ausgefallen ist, dann wird das schon seinen Grund haben, Punkt - Aus - Ende.

15.04.2018 17:15
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620
@Black Kamera

Ich lande meistens in der Dispo und da sind alle ganz nett. Und wenn ich mal durch die Gegend fahre sehe ich auch genug.

@Fox

Bleib mal locker und werd nicht frech! In der Ernte ist es verständlich das man genervt reagiert wenn man Stress hat und X mal das Handy klingelt. Natürlich ist mir auch klar das diese Leute damit ihr Brot vedienen, aber du solltest mal kapieren das das Hobby auch Geld kostet. Kamera, Micro und der ganze Kram gibts nicht umsonst!

15.04.2018 17:22
Fox
Julian
Nürnberger Land
26.12.2007 - #3721

931
1
Äh... ja... Keine Ahnung was das jetzt mit dem Thema zu tun hat, aber lassen wirs sein.

Du wolltest auch damals schon nicht verstehen, was Striptill ist. Da spar ich mir lieber jede weitere Mühe Wie du siehst, stehst du mit deiner Meinung auch ziemlich alleine da

15.04.2018 17:36
Landmaschinenfreak
Mario
Emsdetten
06.02.2013 - #17092

1.620
@Fox

Ist auch besser so wenn wir es sein lassen. Und was das mit dem Strip Till angeht kann ich dir nur sagen, der Chef vom Betrieb hat mitgelesen uns sich kaputt gelacht über die Diskusion von einigen Besserwissern. Strip Till ist Strip Till und wirds auch immer bleiben, egal auf welcher Fläche.

15.04.2018 18:16
Christoph B.
Christoph
Röschitz
15.06.2012 - #16137

3.405
6
Ist halt immer auch die Frage wie viele Leute wo anrufen.. Wenn ich da an so Pilgermaschinen wie z.B. den Gülle Xerion von Blunk denke wo am Tag 3 Fotografen auftauchen..

Hier ist es eigentlich absolut kein Problem in den Firmen anzurufen, da es hier die Massen an Fotografen nicht gibt.. Wenn da jemand bei Betrieben Fotos macht bin das zu 95% ich, sonst ist es hier eigentlich ganz ruhig

15.04.2018 18:39
FB-Foto
Florian
Steinfurt
09.01.2009 - #5647

2.166
42
6

Zitat:

Jo...so ist das ja auch voll in Ordnung, wenn man sich kennt bzw. evtl. schon ein freundschaftliches Verhältnis existiert, dass man dann telefonisch oder per WhatsApp in Kontakt steht. Z.B. Georg zeigt ja schon seit vielen Jahren Bilder von o.g. Unternehmen. Oder Wolfgang der seine Anlaufstellen hat, von denen er uns jährlich Bilder präsentiert und zu denen ein gutes Verhältnis besteht.

Auch das man mal als "Fremder" bei nem Unternehmen kurz anruft...ok, kann man noch drüber diskutieren. Aber, und das habe ich vor wenigen Tagen schonmal so erwähnt, wenn ein "nein" kommt, dann ist das so ohne jede Diskussion zu akzeptieren, und wenn das "nein" unfreundlich(er) ausgefallen ist, dann wird das schon seinen Grund haben, Punkt - Aus - Ende.




Für manche scheint diese Fotografiererei wirklich eine Art Religion zu sein und Betriebe die den Mehrwert durch die "kostenfreie Öffentlichkeitsarbeit" nicht sehen sind Ungläubige

15.04.2018 21:17
Patriots
Wolfgang
Sieberöd, Palling
17.07.2009 - #7555

30.813
1
Leben und leben lassen.
Das ist eigentlich alles was man dazu sagen muss.

Nett und höflich nachfragen muss drin sein, aber nicht sturmläuten.
Und wenn mal einer ungehalten ist, muss man das auch hinnehmen. Hat meistens einen Hintergrund wenn das so ist

PS: und immer locker durch die Hose atmen, gilt übrigens für beide Seiten.

16.04.2018 08:18
schellniesel
Andreas
Pirching am traubenberg
25.06.2008 - #4442

20
1
@Patriots

Dein letzter Satz. SPITZE!!

16.04.2018 13:04
Fritz the blitz
Hauke
38368 Querenhorst
19.06.2011 - #14001

1.276
32
Popcorn ist alle!







 


0.049942