. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter

Details

Wieder bissl Bags leeren. Der Boden war leicht gefrorern und die Felder somit gut für die schweren Trucks befahrbar..., einige Tage zuvor mussten wir schonmal aufgeben wegen Regen.



Hochgeladen:
05.01.2018

Von:

Aufrufe:
1681

Kommentare:
6

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
nicht angegeben

Maschinen:
nicht angegeben
EXIF-Angaben
 

Kamera:
Samsung / SM-G930F

Brennweite:
4.2mm /26(KB-Format)

Blende:
F/1.7

Belichtungszeit:
1/3936s

ISO-Wert:
40

Weißabgleich:
Auto

Blitz:
Nein

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

07.01.2018 22:02
Torfkopp
Felix
Wierling
03.06.2008 - #4348

311
Kann man die Bags eigentlich mehrmals nutzen?

07.01.2018 22:08
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

806
1
Nope. Die werden von einem Messer aufgeschlitzt (das gelbe Ding, das man an der Überladeschnecke sitzen sieht). Außerdem haben mindestens 50% unserer Bags früher oder später mehr oder weniger Löcher, z.B. durch Raben die wir mit Tape flicken müssen.

Davon mal abgesehen erfolgt das Befüllen ja unter einem gewissen Druck...und der Bag dehnt sich letztlich. Den Druck kann man unter anderem durch vermessen von Indikatorstreifen die am Bag sitzen erfassen, und über eine Scheibenbremse die am Fahrgestell des Baggers sitzt indirekt beeinflussen. Selbst wenn der Bag unbeschädigt wäre (keine Löcher, kein Schnitt) würde er vermutlich den Druck nicht noch ein zweites mal aushalten.

08.01.2018 00:19
kälbchen
christoph
64521 Wallerstädten
21.02.2010 - #10089

574
11
Was kostet so ein Bag ?... Und was kostet die Entsorgung ?...


Lg C.Landau

10.01.2018 19:50
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

806
1
Bin mir da ehrlich gesagt gerade nicht 100% sicher..., mir schwirren 600 Dollar pro Bag im Kopf rum, glaube aber eher etwas mehr für fabrikneue Bags, die letzten Bags haben wir von einem Farmer gekauft, denke daher stammen die 600 Dollar die ich im Kopf habe... Aber gut, macht letztlich nicht den riesen Unterschied. Sind bei 600 Dollar dann zwei Dollar pro Tonne eingelagertes Getreide, bei 800 Dollar wärens dann halt ca. 2,70, oder eben 27 Cent pro dt bzw. umgerechnet 18 Euro-Cent/dt. Dazu kommen halt noch die sonstigen Verfahrenskosten.

Entsorgung kostet nix außer den Transport zur Müllhalte. Bzw. wir sind am Überlegen evtl. so ne Art Wickler zu kaufen, der die Folie dann gleich zu schönen Rollen aufwickelt und den ganzen Transport erleichtert. Die Kosten müsste man den Verfahren bzw. der Entsorgung dann natürlich zuordnen. Diese Wickler wurden sogar mal eine Zeit lang subventioniert.

11.01.2018 14:21
Kommentarschreiber
Konrad
Lauingen
23.10.2014 - #18501

Der Bag wird zur Entnahme des Getreides aufgewickelt wie auf dem Bild schön zu sehen ist. Heißt das der ganze Bag muß erst mal wieder runter von der Rolle wenn er leer ist??
Und dann kannst du den Haufen wieder neu aufwickeln??
Klingt nach einer Menge Arbeit.

12.01.2018 20:58
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

806
1
Relativ zu sehen. Das abrollen dauert nicht länger wie ne Minute...den Antrieb von der Rolle auf neutral, vorfahren, fertig. Gut, das wickeln benötigt halt wieder zusätzliches Equipment und Zeit..., war ich noch nicht dabei. Aber gut, so dramatisch kann das auch nicht sein. Und ist ja jetzt nicht so, dass wir dutzende Bags hätten. In manchen Jahren sinds 5, in guten Jahren vllt. mal 15. Zeit kostet es sicherlich den Abfall zu verräumen..., aber der große Akt ist das nicht.







 


0.014373