. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich


Zurück Weiter

Details

20. September, 2:06 Uhr.

Als wir am Morgen des 19. angefangen haben zu dreschen, hat es nach nur 30 Minuten schon wieder geregnet. Zwar nur ein Schauer, aber genug um die Ernte erstmal zu stoppen. Vorteil vom Schwadraps: Es wird idR nur die äußere Schicht feucht, der Rest ist geschützt. Somit konnten wir dann gegen 17 Uhr weiter machen. Um die verlorene Zeit wieder reinzuholen ging es also diesmal richtig in die Nacht, wir haben bis halb 5 am Morgen gedroschen. Der Raps ging dennoch gut, lediglich die Fuhren ab 2 Uhr mussten dann noch in die Trocknung.
Wie erwähnt gab es frühmorgens Regenschauer, der Tag war dauerhaft bewölkt. Bis eben um 2 Uhr, als die Wolken plötzlich aufrissen und das Spektakel der Polarlichter preisgaben. Schon in den vorherigen Wochen gab es diese im Ansatz, allerdings nur weiß, unbewegt und sehr, sehr schwach. In dieser Nacht tanzten sie dann aber überall am Himmel, in grün und sogar violett. Ich saß gerade auf dem Drescher als ich das Naturphänomen entdeckte, mein Chef gab mir per Funk sofort die Anweisung am Feldende anzuhalten und die Arbeitsscheinwerfer abzustellen. Da ich aber zumindest ein Foto mit der Maschine und den Nordlichtern wollte, hab ich das Licht noch kurz angelassen. So entstand dieses Bild, qualitativ natürlich keine Glanzleistung, aber ich bin froh dass ich die Szene ganz ohne Stativ und mit der Handykamera überhaupt einfangen konnte.
Ich werd nicht oft sentimental, aber das war mit Sicherheit einer der ergreifendsten Momente meines Lebens. Ich hatte noch nie vorher richtige Polarlichter live gesehen und war einfach nur beeindruckt. So etwas magisches, unfassbares, wunderschönes und auch einfach nicht greifbares habe ich vorher noch nie erlebt. Dass ich diese Erfahrung gleichzeitig während meiner Arbeit machen konnte, bestätigte mich in diesem Moment ganz besonders in meiner Entscheidung die (oft doch) harte Arbeit der Landwirtschaft angenommen zu haben, weitergegangen zu sein und auch den Schritt ins Ausland gewagt zu haben. Manche Leute warten die ganze Nacht auf solche Momente, ich erlebe sie quasi während meinem Beruf. Das hat mir doch sehr, sehr gut gefallen und war auf jeden Fall etwas ganz besonderes.



Hochgeladen:
23.02.2016

Von:

Aufrufe:
3228

Kommentare:
10

Aufnahmedatum:
nicht angegeben

Aufnahmeort:
Nördliches Alberta

Maschinen:
nicht angegeben
EXIF-Angaben
 

Kamera:
Samsung / SM-G900F

Brennweite:
4.8mm /31(KB-Format)

Blende:
F/2.2

Belichtungszeit:
nicht vorhanden

ISO-Wert:
nicht vorhanden

Weißabgleich:
Auto

Blitz:
nicht vorhanden

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

23.02.2016 18:47
AgrartechnikOWL
Hendrik
Rinteln
26.04.2013 - #17361

2.786
40
Einfach nur geil! Respekt!

23.02.2016 19:43
Braunie
Benjamin
Gundheim
21.09.2012 - #16538

806
1
Wow! Mähdrescher unterm Polarlicht! Das dürfte nicht mehr zu toppen sein.

23.02.2016 20:10
Patriots
Wolfgang
Sieberöd, Palling
17.07.2009 - #7555

44.065
1
Unfassbar.
Ich bin jetzt schon traurig wenn die Serie endet.

23.02.2016 21:25
Ziegenbauer
Lucas
Soest
31.01.2010 - #9724

517
Wieder tolle Beschreibungen und Bilder!!!
Finde ich auch Klasse dass die Chef´s das trotz der Ernte im Kopf haben, ihre Germans auf solche Dinge hinzuweisen, das war bei mir damals auch so.

23.02.2016 21:33
Philipp93
Philipp
Beckum
20.03.2013 - #17219

30
Saugeil
Hab sie vor zwei Jahren nur ganz kurz zu Gesicht bekommen leider. Ab und an mal ein paar stehende weiße, mehr nicht.

Heut Nachmittag aber die Zusage fürs Visum bekommen, vielleicht hab ich dieses Jahr ja mehr Glück

23.02.2016 21:41
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

1.778
10
In welcher Gegend warst du Philipp?

Wir waren recht nördlich, denke das spielt nochmal vorteilhaft in die Karten...

23.02.2016 22:02
Philipp93
Philipp
Beckum
20.03.2013 - #17219

30
Ich war in Saskatchewan und da 50 km westlich von den Battlefords

23.02.2016 22:05
Stefan_S
Stefan
Mainleus
18.05.2008 - #4270

1.778
10
Ah cool. Saskatchewan will ich auch mal hin im Rahmen von nen Ausflug. Evtl. ja dieses Jahr...

24.02.2016 16:13
Johnifahrer
Manuel
Willebadessen-Löwen
21.01.2015 - #18700

507
Hammer geil. Besser kann der Tag doch nicht werden. Mit nen Drescher unterm Polarlicht cruisen.
Echt bewundernswert, echt wow.

24.02.2016 23:29
Fox
Julian
Sachsen-Anhalt
26.12.2007 - #3721

998
1
Vielen Dank. Es war schon wirklich eine sehr spezielle Erfahrung unter Polarlichtern Drescher zu fahren

Hab mir bei der Szenerie schon überlegt was wohl ein guter Fotograf mit entsprechender Ausrüstung aus solchen Momenten rausholen könnte







 


0.058877