. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich



Forum | Medien und Nachrichten | Erneut ein schwerer Unfall mit einem Trecker



27.11.2016 21:50
D5506
Stefan
Korb
09.03.2006 - #858

Hier handelt es sich wohl nicht um einen spontanen Transport. Der Landwirt hat sich da vorher offensichtlich schon ein paar Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist eigentlich fast wie aus dem Lehrbuch.
Wie man bei genauer Betrachtung sieht, liegen die Flügel nur auf dem 1. und 3. Anhänger auf. Der mittlere ist der kleinste und dient lediglich als Distanzhalter und Materialdepot. Wahrscheinlich sind die Teile vorne am Kragen gut verzurrt. Hinten gibt es extra dieses Joch, in dem die Flügel zwar seitlich geführt werden, in dem sie sich aber längs über die Ballen rutschend verschieben können. Wenn er also um die Kurve fährt, bleiben sie vorne in Position (Festlager) und drehen sich etwas auf den Strohballen. Der mittlere Anhänger läuft seitlich weg, das stört aber nicht. Hinten bleiben die Flügel im Joch, das sich etwas nach vorne schiebt (Loslager), zusätzlich drehen sie sich auf den Ballen.
20 km geht's auch in Norddeutschland nicht nur geradeaus, oder? Also hat er im Verlauf der bereits zurückgelegten 15 km wahrscheinlich schon die eine oder andere Kurve erfolgreich genommen. Allzu eng dürften sie aber wirklich nicht gewesen sein.
Was ein Landwirt aber mit solchen Flügeln anfangen könnte, ist mir total schleierhaft.
Gruß,

Stefan

28.11.2016 11:40
Nudelsuppe
Carsten
Heuchelheim
26.03.2006 - #963

493
Mir sind da auch in dem Bericht auf der Seite noch zu viele Fragen offen. Woher Warum Wie? und vorallem wieviel Meter presskordel wurde benutzt

28.11.2016 12:07
kälbchen
christoph
64521 Wallerstädten
21.02.2010 - #10089

1.035
11
Joar Carsten ,

und Ich weiß doch gar nicht, was die Beamten gegen das gute Strohkordel haben .. Das hat doch auch eine Bruchlast von 250 Kg je Litze .. Must du nur oft genug ums Blatt wickeln ...


Lg C.Landau

12.10.2018 19:46
12.09.2019 11:33



Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....







 


0.017282