. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich



Forum | Medien und Nachrichten | Erneut ein schwerer Unfall mit einem Trecker



06.06.2011 18:16
06.06.2011 21:37
vinschi
Marc
Alpen
19.03.2009 - #6488

Sorry, dass ich den Link auch noch gepostet habe. Hab dies via iPhone gemacht und nicht darauf geachtet, dass schon ein Thread dazu besteht...

06.07.2011 19:53
Schwalbe
Maik
Mörsen
02.04.2010 - #10545

http://www.nonstopnews.de/meldung/13660

grade vor ein paar Stunden passiert

09.08.2011 10:14
09.08.2011 18:48
09.08.2011 20:29
vinschi
Marc
Alpen
19.03.2009 - #6488

Einfach schlimm..! Hat anscheinend doch einen Sinn, die Zinken nicht auf KFZ-Höhe zu lassen..

15.08.2011 18:04
Reinhard
Reinhard
Wien
05.02.2010 - #9839

15.08.2011 18:13
Technik-Liebhaber
Maik
Gyhum
24.03.2008 - #4066

661

Zitat:

http://ooe.orf.at/stories/532159/

Ich weiß ja nicht wie andere dazu stehen, aber ich finde es schon unverantwortlich die Kreiselegge laufen zu lassen während mit drum rum läuft und was einstellt...

15.08.2011 19:02
vinschi
Marc
Alpen
19.03.2009 - #6488

Ich seh das genau so wie du.. ich schalt zwar auch nicht immer die Zapfwelle ab, wenn ich vom Traktor absteige, aber spätestens wenn ich an der Maschine irgendwas veränder oder zB am Ladewagen den Füllstand vom Siliermittel nachgucke, dann wird die Zapfwelle abgeschaltet. Kann lieber den Feierabend fünf Minuten später einläuten, als eines Tages gar nicht mehr fahren zu können!

15.08.2011 19:03
ayusTreckerChannel
Dennis
Spenge
21.08.2009 - #7876

1.100
27
In diesem Fall unverantwortlich von dem Landwirt, sofern dieser beim Unfall anwesend war.
Oftmals ist es aber einfach die eigene Dummheit bzw. Schuld. Besonders jetzt während der Erntezeit sieht man oft genug Fahrer, die in den laufenden Dreschern, Pressen usw. rumturnen. Mich wundert es wirklich, dass da nicht mehr passiert.

15.08.2011 19:36
Patricks Agrarphotography
Patrick
Pr.Oldendorf/ NRW
25.02.2010 - #10141

3.803
1
Da gebe ich Dennis vollkommen recht, die Landwirte und Lohnunternehmer sind in der Erntezeit meist sehr in Stress, vorallem dieses Jahr, wo immer wieder Regenschauer kommen und die Ernte stark strapazieren. Wenn man Dreschen kann, muss es schnell gehen, da es am Abend schon wieder Regen geben soll, dann wird schnell mal ein Handgriff bei laufender maschine gemacht. Aber im groben und ganzen hast du recht, wenn sowas passiert, ist es meist eigene Dummheit. Denn wer normal denken kann, würde, wie hier z.b. die Kreiselegge abschalten und dann die Einstellung unternehmen, denn so besteht keine gefahr, dass jemand sein Bein o.Ä. verliert. Man müsste sagen, eigendlich sind sie selbst schuld, aber traurig macht es mich trotzdem immer wieder wenn ich sowas höre.

Das mit dem Teleskoplade ist auch soeine Sache. Gibt es da irgendeine Norm bzw. ein Gesetz was sagt, wie Hoch man einen Frontlader, Teleskoparm haben darf bei Straßenfahrt?

Die beiden Schlepper aus Dithmarschen sehen auch aus als würden sie vom gleichen Werk kommen, oder? Leite mir das jetzt mal so nach den Reifen her, denn die sind bei beiden Schleppern so weiß.

Im großen und ganzen ist es echt erschreckend wie leichtsinnig manche doch mit solchen Maschinen sind. Denn an diesen Maschinen wie z.B. eine Kreiselegge rotieren Sachen sehr schnell und wo sich was ganz schnell dreht, kann auch ganz schnell was passieren

In siesem Sinne,
Guten Abend,
Gruß, Patrick.

15.08.2011 20:31
Hendrik ADM
Hendrik
Hopsten - Halverde
07.02.2008 - #3892

586
Also bei den meisten Teleskopladern steht in der Bedienungsanleitung und sogar im Fahrzeugschein, in welcher Position der Arm sich befinden muss. Außerdem ist geregelt, mit welchem Anbaugerät auf der Straße gefahren werden darf. Bei unserem Merlo muss der Arm fast ganz nach unten und die Schaufel mit Schnittkantenschutz muss angebaut sein.

Bin die letzten Jahre immer in der Ernte mit Arm hoch und Zinken senkrecht nach unten gefahren. Fahre jetzt immer mit etwas tieferem Arm und Zinken nach oben weil in der Nähe ein schwerer Unfall mit einem Motorradfahrer passiert ist der durch den Aufprall in Richtung Zinken hochgeschleudert wurde. Mehr brauch ich wohl nicht sagen.

Der Unfall mit dem Telelader aus dem Link hier oben ist hier direkt in der Nähe passiert. An sich keine brisante Stelle dort. Der Bulli hat dem Telelader die Vorfahrt genommen. Leider muss man sagen, dass die Zinken zum hochklappen waren, dann wäre wohl kaum etwas passiert!

16.08.2011 12:03
Chris_710
Christoph
Eferding
10.11.2010 - #12377

73
2
Der Junge dem das passierte kennt ein guter Freund von mir gut. Ich bin selber aus Eferding und das ist Alkoven nicht weit weg von mir. Bei uns wird nur noch davon geredet. Und keiner kann verstehen warum er die Kreiselegge laufen ließ.
Ich möchte nicht in der Haut des Landwirten geschweige denn des Jungen oder deren Familie stecken.

17.08.2011 01:14
Christoph1972
Christoph
NRW
18.09.2009 - #8149

Na ja, sowas sieht man doch sehr oft, oder? Ich habe schon zweimal Bauern gesehen die auf einem laufenden Miststreuer mit dem Hochdruckreiniger sauber gemacht haben, unmittelbar vor den Streuwalzen. Für meinen Komentar wurde ich belächelt.....

17.08.2011 10:34
Chris_710
Christoph
Eferding
10.11.2010 - #12377

73
2
Also so etwas habe ich noch nicht gesehen. Zum Glück. Aber es muss auch nicht sein, dass jemand die Kreiselegge laufen lässt, wenn man daran etwas verstellt, oder verändert. Manchmal passt man einfach nicht gut genug auf.

20.08.2011 23:40
hawibau
Dennis
Stewwert
21.10.2007 - #3457

5.448
6
20.08.2011 23:45
Markus H.
Markus
Kärnten
13.07.2011 - #14145

543
1
Der Schwader hat ihm vielleicht das Leben gerettet oder schwerere Verletzungen erspart...

23.08.2011 18:02
Buer Harms
Benedikt
Twist - Meppen
03.12.2008 - #5210

596
13
23.08.2011 20:00
Marco B-Punkt
Marco
Wahrenholz
03.08.2010 - #11616

Ja das is wieder so ein Fall wo man auch fragen könnte, hatte der Trecker am Morgen Licht an wie es alle anderen auch haben? Habe es schon oft gesehen das kollegen auch bei schlechtestem Wetter oder im Morgengrauen ohne Licht unterwegs waren. Also gerade bei den doch meist Dunkelfarbigen Schleppern sollte man doch das Lichteinschalten nicht vergessen, als PKW fahrer tun sie es doch auch.

23.08.2011 20:40
Reinhard
Reinhard
Wien
05.02.2010 - #9839

Ich frag mich nur wo der Lenker hingefahren ist, welcher überholt wurde. Der hatte ja nix zu verlieren und begeht trotzdem Fahrerflucht.




Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....







 


0.029994