. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich



Forum



Aktuelle Kommentare
Die aktuellen Galerien sind nicht auf der Startseite
In Sachsen Anhalt ,Raum Quedlinburg sind schon ein paar Felder abernte, aber es ist zum teil noch nicht Reif und bei uns auf dem Betrieb wollen wir am Montag den 06.0702020 wieder probieren mal sehen
Max ?

kannst du dir das mal wieder anschauen ?
Sind aktuell nur noch 3 Stück.

Danke
Gruß
Im Raum Gommern (Sachsen-Anhalt) habe ich am Wochenende auch ein paar Drescher in der Gerste gesichtet, zwei waren sogar schon im Raps!
In Sachsen-Anhalt, Raum Aschersleben, haben die ersten auch Ende letzter Woche mit der Gerste begonnen. Im Großen & Ganzen war aber eher wenig los.
Mit gefangen mit gehangen! Denn was gehört zum Kreis Gütersloh dazu? Natürlich wir im Kreis Warendorf, da konnte ich vorhin den ersten verhaften!

Gruß Georg
Na der Beitrag wurde ja zum Dauerbrenner.

Hier sieht die Lage so aus, das zwar einige frühe gerstenbestände durchaus schon Druschreif wären, allerdings mit fast täglichem Niederschlag hat noch keiner die kürzen Schönwetter Phasen wirklich nutzen wollte.

Eile ist ja noch nicht geboten.
Die späteren Sorten/ intensiv geführten Bestände brauchen schon noch gute 2wochen.

Alles in allem für unsere Region wieder mal eher spät heuer.
Was aber meist bessere Erträge bedeutet.

Mfg
Moin.

Hier im jetzt weltweit bekannten Kreis Gütersloh wird seit gestern Gerste gedroschen.

Gruß Schnackel
Hier kamen die letzten Tage je nach Region 50-100mm Regen dazu, dauert wohl noch bis abtrocknet. Dafür sehen die Herbstfrüchte echt gut aus, endlich mal wieder ein "normales" Jahr nachdem in den letzten Jahren der Großteil der Ernte bereits am 15. Juli durch war. Das wird es dieses Jahr nicht spielen.
Hier in ganz Thüringen wird es wohl noch 1-2 Wochen dauern, die Bestände und Reife sind sehr gleichmäßig. Allerdings wurden heute die ersten Drescher von einem Kollegen bei Quedlinburg gesichtet. Allgemein soll es die Tage vermehrt in Sachsen-Anhalt losgehen
Hier in Westbrandenburg ist die Gerste eifrig am abreifen. Die letzten Tage gabs mal Regen, da wird es nicht so schnell gehen wie letztes Jahr. Tippe mal auf die ersten Julitage. Mähdrescher stehen aber schon bereit und warten.
Die ersten Drescher wurden Richtung Burgenland überstellt.. 2018 hab ich am 16.6. die ersten Fotos beim Rapsdrusch gemacht, solangs nicht plötzlich heiß wirds, wirds schon noch ein bisschen dauern..
Lassen wir den legendären Thread auch dieses Jahr starten.

Was meint ihr, wann geht es los???
Bei dem System das ich kenne, geht das über die volle Breite der Strasse. Da werde ich sogar als Radfahrer gewogen, da muß niemand schauen wo er langfährt, das passt immer. Nur zu schnell fahren darf man in dem Bereich nicht, dann springen sofort rote Ampeln an.
Okay danke Max.
Dann werde ich noch eine kleine Galerie einbauen.

Vielen Dank.
08.05.2020 20:33MaxWo ist meine Galerie?
Moin Wolfgang,

wenn Du willst, kannst Du gerne heute was hochladen. Das kommt dann morgen den Tag über mit den Galerien auf der Startseite, die heute eigentlich drauf sein sollten (bzw. jetzt sind).

Gruß
Max
Kommen die aktuellen Galerien noch auf die Startseite ?

Kann man was hochladen ?
Auf jeden Fall sollte man aufpassen, dass die Waage nicht zu schmal ist. 2,5m kann da schon mal ganz schön knapp sein. Ich kenne etliche Wagen die im Nachgang umgebaut und erhöht wurden (Ein Gespann mit 800er Reifen und ungenauen Fahrern, passt nicht zu in den Bodengelassen Waagen).
das kommt einfach stark auf die eigenen Ansprüche an. Ich habe eine Überfahrwaage von Tell. Davon die bessere Variante mit durchgehender Wiegebrücke, sodass alle spurweiten gewogen werden können.
Ist in der Anschaffung deutlich günstiger, jedoch muss man beachten, dass mindestens eine Zuglänge davor und dahinter vernünftig befestigt sein sollten (Beton o.ä.). Kann nicht geeicht werden soweit ich weiß. Abweichungen von 2% heißt es immer

Brückenwaagen kosten grob mind. das doppelte, wenn die Platte 20 m lang sein soll um auch lkw wiegen zu können. Für das eigene Einlagern reicht eine Überfahrwaage meiner Meinung nach locker aus, auf die letzten 100 Kilo kommts nicht an...
Die Frage ist, ob die Überfahrwaage eichfähig ist oder nicht. Bei uns in der Gegend wird Mais und Co nur über geeichte Waagen ge- und verkauft.






 


0.040914