. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Google Play
Mitgliederbereich



Forum



Aktuelle Kommentare
Ein gutes Objektiv wertet jede Kamera auf

Wenn du die Brennweite verdoppeln willst, dann braucht du ein Lichtstarkes Objektiv, weil beim Konverter 1-2 Blendstufen verloren gehen. Das bedeutet da kommst du an einem 2.8er Objektiv nicht vorbei. Bei einem 70-300 5.6 startest du dann mit Blende 8, was das Fokussieren schwierig macht.

Also es gibt 2 Varianten, die Preiswerte wäre eben ein 70-300, und du verzichtest auf den Teleconverter. Ich hab mir sagen lassen das hier das Tamron ein Super Preisleistungsverhältniss liefert und auch Markenobjektive in den Schatten stellt. https://www.amazon.de/Tamron-70-300mm-4-5-6-digitales-Objektiv/dp/B003YUBTIU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1492443927&sr=8-1&keywords=tamron+70-300+canon

Die teure, schwere aber auch qualitativ günstigere Lösung wäre ein 70-200 2.8. Die sind wie gesagt ca 1,5kg schwer. je nach Hersteller musst du ab 900¤-1500¤ rechnen. Mit der kleinen 550d, kann es von Vorteil sein einen Batteriegriff zu verwenden, damit die Kamera besser in der Hand liegt. https://www.amazon.de/Sigma-70-200-HSM-Objektiv-Filterdurchmesser-Objektivbajonett/dp/B003HC8V9A/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1492444211&sr=1-1&keywords=sigma+70-200+2.8+canon

Ich persönlich fotografiere seit 8 Jahren mit einem Sigma 70-200 2.8 und bin absolut zufrieden. An der Nikon D90 hat mir die Brennweite auch immer gereicht. Für die D750 (Vollformat) hab ich mir dann einen Konverter angeschafft. Der ist schon ein Kompromiss und man muss ein paar Qualitätseinbusen leben. . Ich denke an einer APS-C Kamera braucht man den nicht unbedingt. Wie gesagt die größte Frage wäre für mich , ob man sich mit dem Gewicht belasten will.
Wie oben schon im Titel erwähnt bin ich jetzt nach Ostern auf der suche nach einem neuen Objektiv. Einsetzen möchte ich es in der Tierfotografie ( dann mit Zwischenring zur verdoppelung der Brennweite ) sowie auch in der Landtechnikfotografie um euch wenn es die eit wieder zulässt mit Bildern zu versorgen. Rentiert sich ein solches Teleobjektiv mit einer Brennweite bis 300 mm (oder auch ein kleines bissschen mehr) überhaupt an einer 550D? Oder sollte ich dann eher schon in eine neue Kamera und ein neues Objektiv investieren? Ich wäre euch für viele hilfreiche Antworten dankbar, denn nicht nur ich provitiere davon sondern dann auch ihr.
Schreibt mir eure Erfahrungen, Meinungen und Empfehlungen. Links zu Objektiven sind auch gerne gesehen.
MfG Felix
Ps: An alle noch Frohe Ostern
Wunderbar, vielen Dank. Ich hatte die Befürchtung, dass es eventuell auf den Motor oder so geht. Danke Leo
Wir haben verschiedenste Akku Werkzeuge von der Fa. Markitta und auch verschiedene Akkus mit einer Leistung von 1,5 bis 5 Ah. Die Maschinen laufen mit allen Akkus, nur die Arbeitszeit wird eben geringer wenn ein "kleiner" Akku im Einsatz ist.
Bsp: Mit dem Akkuschrauber und 5 Ah kannst du ewig arbeiten, in der Akkuflex mit 1,5 Ah kommt man nicht weit.

Wenn wir Akkus nachkaufen, dann nur große mit 4 oder 5 Ah

Ich denke mal dann sollte es mit Bosch Maschinen auch klappen.

Gruß Leo
Hallo, ich wollte einmal etwas Grundsätzliches zu Bosch Akkus fragen.

Die Professional Line der Bosch Werkzeuge die mit 18Volt Akkus laufen sind ja mit einander Kompatibel. Jetzt wollte ich wissen, weil ich für mein Akkuschrauber 18V 1,5a/h noch einen weiteren Akku kaufen wollte ob ich auch auf die 4 oder sogar die 5 a/h zugreifen kann.

Gibt es da Probleme mit dem Ladegerät oder der Maschine wenn ich statt 1,5 a/h auf 4 a/h wechsle? Kenne mich mit sowas leider nicht aus, eventuell weiß hier einer aus der eigenen Werkstatt einen rat.
Behoben.

Gruß
Max
Es ist mal wieder so weit..
24.02.2017 09:13Fördi504 Gateway Time-out
Moin!

Habe diesen Fehler des öfteren mal. Vielleicht kann man da ja irgendwas, irgendwann machen?
Sowas ist ziemlich dreist und gehört sich nicht. Schreib die doch mal an.
Hallo zusammen,

ich bin momentan stark am Überlegen, mir ein Weitwinkel-Objektiv für meine 6D zuzulegen, um das Canon EF-S 10-18 und damit die 600D endgültig zu ersetzten.

Dabei schwanke ich momentan noch zwischen dem Canon EF 16-35mm 4L IS USM oder dem Canon EF 16-35mm f/2,8 L II USM (das neuere f2,8 III L sprengt dann doch etwas den Budgetrahmen).

Das f2,8 L II hat natürlich die deutlich verlockendere Lichtstärke (gerade für Nachtfotos), aber soll ja v.a. in den Randbereichen von der Auflösung her deutlich hinter dem 4L zurück bleiben... Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem davon oder sogar beiden und kann mir eine Empfehlung in der Entscheidung zwischen Lichtstärke oder Detailqualität geben?

Würde mich sehr freuen, besten Dank im voraus.

Viele Grüße,
Hendrik
Bildbeschreibungen sind wieder alle futsch...
Moin,

super. Danke für den Link Georg.
Aber warum tut sie das? Im Automatikmodus kann ich ja nichts verstellt haben oder?
Dann hast Du ja Glück und kannst mit P weiter fotografieren! Ist eh die bessere Alternative zur Automatik. ISO Einstellen und gut is. http://www.kleine-fotoschule.de/kreativprogramme/programmautomatik-p.html

Gruß Georg
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen, denn mit Kameras kenne ich mich nicht gut aus.
Meine Nikon D5000 mit Nikon DX AF-S Nikkor 18-55mm Objektiv löst im Automodus nicht mehr aus. Sie fokussiert aber es wird nicht ausgelöst. Im Modus P wird z.B. sofort ein Bild gemacht bei gleichen Verhältnissen.
Woran kann das liegen? Ich habe alle Einstellungen, die ich gefunden habe, zurück gesetzt.

Danke!
Hätte auch eine Anmerkung (wird aber vielleicht mit deinem "Zurück Pfeil" oben links dann sowieso abgedeckt):
Ich schaue mir oft die Kommentare (1/10) an und klicke dann da auf die kommentierten Bilder.
Beim Bild angekommen komme ich im App (iOS) dann nicht mit einem Klick zu der Kommentar-Übersicht zurück (beim Bild kann ich oben links & rechts durch die Galerie klicken, unten links komme ich zur Galerieübersicht von dem Bild). D.h. ich muss wieder auf "Home" und dann wieder auf das "Kommentar"-Symbol. Würde mich freuen, wenn man das anpassen könnte (vergleichbar mit der "zurück" Taste beim Internet-Browser).
11.01.2017 18:29HDLandtechnikApp AiE-Mobile
Moin,

ich bin vor ein paar Wochen von Android auf iOS gewechselt. Jedoch finde ich die App nicht im Store. Kann es sein, dass diese entfernt wurde?



Gruß Jannes
Moin.

Es wäre gut wenn man vom Handy aus besser einzelne Bilder oder Galerien löschen bzw bearbeiten könnte

Gruß Schnackel
Danke für den Hinweis, hatte ich noch gar nicht gesehen






 


0.008957