. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Apple App Store Get it on Google Play
Mitgliederbereich



Aktuelle Kommentare



24.08.2019 12:57Christoph B.
Wow!

Da kann sich der Händler echt freuen, solch einen fähigen Fotografen auf seinen Vorführungen zu haben, bessere Werbung wird dann schon schwierig

24.08.2019 12:25Spreewaldbauer
Was eine geile Galerie... da bin ich ja schon etwas neidisch auf solch ein Saisonhighlight

Grüße aus dem Spreewald

24.08.2019 11:23Patriots
Da bin ich schon gespannt wie er aussieht

24.08.2019 10:04Spreewaldbauer
Danke... ja genau, dass ist der Betrieb. Ein "kleiner Xerion" ist noch da.

24.08.2019 07:01Tob79
Da macht es doch Spaß, wenn extra noch be Bahn gefahren wird.

23.08.2019 22:44Christoph84
Das ist echt ne ganz große Nummer! Ist das der Betrieb, wo vorher die Xerions liefen?

Gruß
Christoph

23.08.2019 21:03Patriots
Panzer

23.08.2019 21:01Spreewaldbauer
Was ein Gespann!!! Genial und tolle Bilder!

Grüße

23.08.2019 20:50Patriots
Nein, ist Österreich

23.08.2019 20:39Öhm
Das ist aber in CZ, oder nicht?

23.08.2019 20:22Ackerläufer
Wirklich ärgerlich.

23.08.2019 18:19TheHarvester
Die Hof-Feld Entfernung war hier in diesem Fall maximal 200 Meter
Wird aber durchaus auch bei weiteren Strecken zum Abfahren eingesetzt.

23.08.2019 15:43Spreewaldbauer
Wieder geniale Bilder von dir und sehr schön kommentiert ... so macht das Spaß!

Grüße aus dem Spreewald

23.08.2019 12:53PowerAusNeuss
Falsch sind 4 Ihc

23.08.2019 12:46PowerAusNeuss
Dann will ich mich mal zu Wort melden.
Erst mal schöne Bilder Thorsten!
Wie schon richtig erkannt handelt es sich hier um Stoppelrüben. Ich habe die Ende Juli 2015 aufgrund der Futter Knappheit in 2015 gesät. Eigentlich ging es da erstmal nur um die Blätter, zum Grün füttern. Als die Rüben dann aber zum Teil Handball groß waren, überlegten wir auch die Rüben zuernten. Denn Roder habe ich dann in eBay Kleinanzeigen gefunden, Der dann auch auf Anhieb ganz gut funktioniert hat. Das Problem bei Stoppelrüben ist nur dass sie sich schlechter roden lassen aLs normale Futterrüben. Da der Roder ja jetzt vorhanden ist, bauen wir seit 2016 wieder Futterrüben an.
Hoffe ich konnte etwas Licht ins dunkle bringen.

23.08.2019 11:25Gäuagrarier
Hatten im Winter einiges an Schneebruch, im Februar aufgearbeitet, liegt seit März auf dem Lagerplatz...
Weiß nicht ob das nochmal geholt wird oder ob das nun so weg faulen muss...

Ich bin ja grundsätzlich gerne mal im Wald, aber gerade im Sommer macht es echt keinen Spaß. Und wenn man dann noch bei jedem Handgriff draufzahlt wird's auch nicht schöner, wie du ja auch schreibst.

23.08.2019 10:04Lange
So ein G75A in freier Wildbahn im Einsatz zu sehen ist schon ein Highlight.
Ich gehe mal davon aus, dass die Hof-Feld Entfernung recht gering war, denn der Güldner schafft nur 27 km/H

23.08.2019 10:04Nudelsuppe
Oh Stoppelrüben das ist ja mindestens genauso selten wie der Roder

Ich habe so einen Roder schonmal gesehen, ich meine über dem Elevatorrad ( keine Ahnung wie der Begriff wirklich ist ) müsste das Messer gewesen sein, aber ob das Serie war weiß ich nicht das Blatt fährt dann bis zum ende des Gummibandes mit und fällt einfach runter.

23.08.2019 09:59Lange
Der schaut schon gut aus, genau wie deine Fotos.
Hier in der Gegend läuft auch einer, muss ich dann nächstes Jahr mal besuchen fahren.

23.08.2019 09:27Schwabbel
Der Werbefilm ist ja mal Cool, den sollte man heute mal im Fernsehen zeigen. Das passt heute genauso gut wir früher und klärt mal ein paar Idioten (Entschuldigung für den Begriff) auf.

23.08.2019 09:13Lalla
Toller Ausblick

23.08.2019 09:12Lalla
die schafft was weg

23.08.2019 08:53pinkpig
Geniale Gallerie!

23.08.2019 08:10schellniesel
Ich denke die Seite ist etwas im Wandel, war es mal sehr wichtig qualitative Bilder zu haben, so ist nun auch das Motiv oder das gezeigte und die dazugehörigen Beschreibungen mehr in den Focus gerückt.

Nicht das das jz heißen soll das deine Fotos qualitativ schlecht sind, ganz im Gegenteil. Hier kommt halt beides zusammen

23.08.2019 07:11Lange
Vielen Dank schon mal für die ganzen positiven Rückmeldungen. Es freut mich sehr, dass euch die Fotos so gefallen, ich hätte mit so einer Resonanz ehrlich gesagt gar nicht gerechnet.

23.08.2019 07:09Lange
Ich denke mal der Besitzer wird sich im Laufe des Tages hierzu noch zu Wort melden und die Fragen beantworten, er ist hier auch angemeldet.

23.08.2019 07:07Lange
Ja das stimmt, aber ich vermute dass der Roder kein Messer zum abschneiden der Blätter verbaut hat.
Vielleicht gibt der Besitzer hier eine Rückmeldung, er liest hier zumindest mit.

23.08.2019 06:59Lange
Kenne das von dir beschriebene Problem Hauke Bei mir wars dieses Jahr erträglich, es gab nur eine Galerie vom Raps dreschen, weil hier in der Region dieses Jahr so wenig angebaut wurde. Aber in Jahren, in denen ich viele Bilder vom Raps dreschen geschossen habe, sahen meine Beine auch aus wie von dir beschrieben Meine Freundin hat immer nur mit dem Kopf geschüttelt, wenn ich dann teilweise von den Rapsstängeln aufgekratzte, blutende Schienbeine hatte.

22.08.2019 23:51Flachland
Da muss ich mich meinen Vorrednern anschließen, wie immer Top Bilder. Und gerade weil es sich nicht um den Einheitsbrei handelt sind die Bilder interessant...

VG Magnus

22.08.2019 22:36Christoph B.
So lang es nicht über die Straße geht, der hat nämlich ganz leicht sein erlaubtes Gewicht erreicht

Geniale Bilder und richtig cooles Gespann!

22.08.2019 22:26agrotron118
Bis zum nächsten mal

Tolle Bilder Wolfgang.

22.08.2019 22:26Patriots
Danke für die netten Worte an alle.

22.08.2019 22:25agrotron118
Dickes Ding

22.08.2019 22:09Brackelmann

Zitat:

So einen Ziehradroder (ein BvL) habe ich mal vor 5 oder 6 Jahren gesehen, aber leider nicht im Einsatz.


Wir haben von den BvL Rübenvollerntern auf dem Betrieb, wo ich aushelfe, insgesamt 3 Stück, einer dient zum Roden der Futterrüben und die anderen beiden dienen mehr oder weniger als Ersatzteilspender.
Ein großer Vorteil ist natürlich, dass man absolut keine Steine zwischen den Rüben hat und dadurch, dass er noch etwas umgebaut wurde, dass die Blätter abgeschnitten werden, hält sich auch den Blattanteil in den Rüben in Grenzen. Ein großer Nachteil ist natürlich, dass man seeehr viel Zeit braucht, vor allem, wenn man mehrere Hektar damit Roden möchte.
Hier im Umkreis kenne ich sonst aber auch niemanden, der die Rüben noch so rodet

Edit: Für alle die es interessiert, hier mal ein Bild
https://abload.de/img/img_2642p7j44.jpg

22.08.2019 22:09Favorit 600
Naja, Aie bietet mittlerweile auch immer weniger dieser ?raritäten?. Das meiste ist auch fendt 900 Einheitsbrei. Aber nichts für ungut - ist nunmal der Wandel der Zeit. Aber diese Gallerie hier ist wirklich Klasse - Super. Gruss Steffen.

22.08.2019 21:29Ackerläufer
Bei mir in der näheren Umgebung gibt es nur einen einzigen Landwirt der Raps anbaut.

22.08.2019 20:34TheHarvester
Gemeine Bückbremse, wie geil Kann ich aber nur so unterschreiben

22.08.2019 19:54Patriots
Geht mir auch so.
Heuer blieb es aber aus, kein einziges Rapsbild gemacht.

22.08.2019 18:36Braunie
Darum ist AiE die Nr. 1! Solche Raritäten und die Maschinen schön verlinkt, dass man die Fotos auch wieder findet.
So einen Ziehradroder (ein BvL) habe ich mal vor 5 oder 6 Jahren gesehen, aber leider nicht im Einsatz.

22.08.2019 18:34Braunie
Das könnten Stoppelrüben sein und ich gehe davon aus, dass der Roder gar kein Messer hat und Rüben und Blatt gemeinsam geerntet werden.

22.08.2019 18:08schellniesel
Hab?s heute schon mal unter einer anderen Galerie geschrieben.

Mir gefällt so was einfach!

Bzw auch die altagsgalerien.

War als ich noch jung war auch noch anders.

Mfg

22.08.2019 17:54pinkpig
Deine Galerien (und natürlich die aller anderen auch) sind so wichtig wie Kippe und Kaffee morgens. Wenn dies nicht mehr wäre, würde sich mein Chef über meine gesteigerte Produktivität wundern.

22.08.2019 17:44pinkpig
Super Galerie!

22.08.2019 15:05Nudelsuppe
Der Ausschnitt aus dem Werbefilm bezieht sich aber auch auf erntereife Runkelrüben. Diese sind höher vom angriffspunkt und haben ein dickeres und festeres Blattwerk.

Was das hier ist kann ich nicht mal genau sagen jedenfalls kenn ich die Frucht nicht

22.08.2019 15:03Fritz the blitz
Ganz schön fette Überlandleitungen!

22.08.2019 14:59Fritz the blitz
Ich bezeichne den Raps-Stoppel ja gerne als die "gemeine Bückbremse"! Da ich zudem meistens in kurzer Hose rumlaufe (also im Sommer) sehe ich immer aus als ob ich mit einer Katze gekämpft habe wenn ich mich im Raps rumgetrieben habe!

22.08.2019 14:58Fritz the blitz
Auf jeden Fall Thorsten!

22.08.2019 14:06D5506
Tolle Bilder.
Sowas ist heute ja weit exklusiver als so ein 1050er von Fendt.

22.08.2019 13:43D5506
Ich würde sagen, dass das Rübenblatt zu weit oben von den Gurten eingeklemmt wird. Entsprechend hoch wird es abgeschnitten. Und es hängen zu viele Blätter außerhalb des Gurts. Das führt zu einem hohen Blattanteil im Erntegut, wie weiter vorne zu sehen.
Ob's in der Praxis letztlich so gut funktionieren kann wie in diesem Werbefilm https://youtu.be/Ul9ECJPoyu0 ab 26:00, weiß ich aber auch nicht.

22.08.2019 13:29D5506
Das sind aber nicht nur Rüben da auf dem Wagen...









 


0.017983