. .
Menü
Get it on Google Play Get it on Google Play
Mitgliederbereich




JD8850
Hans-Georg
Humboldt, Saskatchewan
22.02.2006 - #797
626.476532

JD8850 | Blogs | Ein Jahr in Kanada 2


Artikel Hallo Leute,erst einmal moecht ich mich fuer das rege Interesse Eurerseits bedanken,wusste naemlich erst gar nicht,ob ich ueberhaupt was schicken soll,wenn hier noch gar nix auf den Feldern los ist.Naja,daran hat sich auch noch net viel geaendert,aber wenigstens haben wir jetzt tagsueber Plus-Temperaturen,so dass die Schneeschmelze langsam voranschreitet,und man vereinzelt schon schwarze Erde sehen kann,das bringt einen gleich in bessere Laune,wenn es auch noch bestimmt 3-4 Wochen dauern wird,bis wir die 535er Quads an den 22 Meter Airdrills einer harten Pruefung unterziehen werden.Eigentlich sind es ja keine 535er mehr,eher 610er.Auf zwei Bildern sieht man sie in der beheizten Werkstatt,wo ich schon alle Monitore,GPS Terminals(Deere 2600),Autosteer(Deere ATU),die Funkgeraete,Satelitenradios,zusaetzliche HID Scheinwerfer,ne Videokamera und die Steinbauer Chips eingeabut hab.


Dann haben wir sie wieder schoen aufgereiht neben ihrem Uran,dem alten 9170er:


Ansonsten haben wir den kleinen Saewagen (Bourgault 6450 mit 16000 Liter Volumen)aus dem Schnee befreit und in die Werkstatt gebracht fuer Wartungsarbeiten



Und den grossen Bruder 6700 mit 24000 Liter Volumen hab ich mit unserem Hofschlepper(Case MXU 135) von der Haendlerwerkstatt wieder abgeholt,wo verstaerkte Achsschenkel fuer die Vorderachse eingebaut wurden,einer war schon angerissen.






Ich glaub man kann den Groessenunterschied ganz gut erkennen zwischen den beiden...Beide verfuegen aber ueber 4 Kammern und vier Dosiersysteme,die Kammern kann man unterschiedlich kombinieren,falls man weniger als vier verschiedene Produkte ausbringt,um das volle Volumen zu nutzen,das gibts so nur bei Bourgault Air Carts in Nordamerika,Simplicity aus Australien bietet so was aehnliches,allerdings sind die nicht so stabil gebaut(deswegen sind die Bourgaults auch die teuersten).Ausserdem haben beide ein Doppel-Geblaese,um grosse Mengen an Duenger und Saatgut auf grosse Entfernungen transportieren zu koennen(sollte man nicht unterschaetzen bei ner 22 Meter Drille,bei 7-8 km/h).Der kleine Saatgutwagen hat ne vollhydraulisch steuerbare Schnecke zum befuellen auf der rechten Seite,und fuer Raps nen hydraulischen Aufzug auf der linken Seite.Der grosse hat ein riesiges Foerderband,das in nem Rohr laeuft,welches auch fuer Rapssaatgut benutzt werden kann.Leergewicht ist 7 und 11 Tonnen.Reifen 900/60R32 auf dem kleinen,auf dem grossen sind vorne 30.5x32 und hinten 650/75R34 Zwillingsreifen.Kosten 160 000 und 110 000 Dollar(das war im Herbst 2009).

So,ja,und ansonsten haben wir Weizen abtransportiert,den blauen Sattelschlepper fahr ich,ist ein Freightliner mit nem Detroit Diesel mit nur 475 PS und 13 Gang Getriebe,natuerlich unsynchronisiert,da heissts Zwischengas geben beim Runterschalten:-)




So,das wars mal wieder,bis zum naechsten Mal,
Gruesse aus Kanada,
Hans-Georg
Statistik
Veröffentlicht am:
09.04.2011

Aufrufe:
10.028
Gefällt-mir-Angaben:
30

Kommentare:
6

Einen Beitrag schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie sich als Mitglied registrieren. Klicken Sie hier, um direkt zum Registrierungsformular zu kommen....

09.04.2011 08:54
Agrimaster
Sebastian
Niedersachsen
18.09.2008 - #4838

4.341
4
Moin!
Dieser sowie der erste Blog sind sehr interessant, du kannst gern weitere Blogs posten!
Bei euch ist noch alles verschneit und hier ist wieder mal total trocken.
Grüße
Agrimaster

09.04.2011 15:33
JD8850
Hans-Georg
Humboldt, Saskatchewan
22.02.2006 - #797

309
6
Ich wuenschte wir koennten Euch einen Teil der Trockenheit abnehmen,wir rechnen eigentlich wieder mit einem extrem nassen Fruehjahr,letztes Jahr konnten wir ja nur 40% unserer Flaechen einsaeen...Haben vorsichtshalber noch nen Lohnunternehmer mit ner 13 Meter breiten Doppelscheibenschar-Saemaschine angeheuert,der uns unterstuetzt die kurze Zeit mit guten Bedingungen besser auszunutzen...Laut unserem Praerie-Wetterexperten werden wir nur etwas mehr als zwei Wochen Zeit haben im Mai um zu saeen,dann solls wieder nass werden...

09.04.2011 21:32



01.01.1970 - #8025

Einfach ein klasse Blog, super was von euch da zusehen.
Und die Quadtracks sehen in der Werkstatt ja echt mächtig aus

09.04.2011 22:02
JD8850
Hans-Georg
Humboldt, Saskatchewan
22.02.2006 - #797

309
6
Bin ehrlich gesagt kein grosser Quadtrac-Fan was das Aussehen und die Fahreigenschaften angeht,aber diese hier sehen wenigstens net so mickrig aus,weil sie die breiten 90cm Raupen haben,die in Deutschland ja nicht erlaubt sind,da die Aussenbreite dann ueber 3 Metern liegt.

12.04.2011 18:48
Jark
Jark
Midlum
20.08.2008 - #4699

Moin Hans-Georg!
Echt klasse dieser Blog vo dir! Ist ja echt gewaltig was ihr alles rangekarrt habt um euer Getreide reinzubekommen.
Habe auf den ersten Bildern gesehen, dass die beiden "track-machines" andere Auspuffrohre als die Serienschlepper haben. Dienen die lediglich der Optik oder gehören die auch zum Tuningpaket?
Die beiden werden auf jeden fall viel zu tun haben, eine 22m Bourgault mit vollem 24000 liter Tank zieht man nämlich nicht mal eben so. .
Hätte nebenbei noch mal eine Bitte an dich. Wenn du nicht gerade die ganze Zeit auf den Böcken sitzt, dann wäre es echt klasse, wenn du mal ein Video von den Gespannen machen könntest. Würde mal gerne sehen wie ein 610er Quadtrack mir dem Ancker im Heck am verrecken ist
Bin auf jeden fall auf deine nächsten Einsatzberichte gespannt, mach weiter so!

12.04.2011 21:05
JD8850
Hans-Georg
Humboldt, Saskatchewan
22.02.2006 - #797

309
6
Ja,Videos werden kommen sobald es richtig losgeht.Wir hatten ja die gleichen Airdrills letztes Jahr hinter STX 480 und 485 Radschleppern mit Zwillings und Drilingsreifen,die waren auch beide gechipt auf ueber 600PS,konnten halt nur net immer die Kraft auf den Boden Bringen,wenns nass war,aber Motorleistung is echt kein Thema,das geht mit links.Die Chrom-Endrohre sind nur fuer die Optik da

Hier ist ein Video von meinem Gespann letztes Jahr,da war ich beim Erbsen saeen:
http://www.youtube.com/watch?v=hiLhsZUsRv0

Und hier ist das andere Gespann beim Raps saeen mit dem grossen Saewagen,die Drillen sind beide etwas ueber 22 Meter
http://www.youtube.com/watch?v=nhju4bU33jM&feature=mfu_in_order&list=UL







 


0.006585